Nach Knut jetzt auch Liz

23 Mrz

Die US-Schauspielerin Liz Taylor ist tot. Zuletzt war die Diva mehrere Wochen wegen eines Herzfehlers im Krankenhaus. Die Hollywood-Ikone und Freundin von Michael Jackson wurde 79 Jahre alt.

Die Schauspielerin und Hollywood-Legende starb am Mittwoch im Cedars-Sinai Hospital in Los Angeles in Kalifornien. „Sie war von ihren Kindern Michael Wilding, Christopher Wilding, Liza Todd und Maria Burton umgeben“, sagte ihre Sprecherin Sally Morrison laut Fernsehsender ABC. Als Todesursache wurde Herzinsuffizienz angegeben. Taylor hatte seit Jahren Gesundheitsprobleme und war die letzten Monate mehrfach im Krankenhaus.

Die in London geborene Taylor hatte schon als Zehnjährige eine erste Hauptrolle, als Kinderstar im „Lassie“-Film. Später spielte sie in einigen der erfolgreichsten Filme der Glanzzeit Hollywoods mit. So schrieben die Tennessee-Williams-Verfilmungen „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ und „Plötzlich im letzten Sommer“ Filmgeschichte.

Taylor galt als die letzte Diva des großen alten Hollywood. In ihrer mehr als 50-jährigen Karriere hat die Schauspielerin mit den berühmten Samtaugen über 50 Filme gedreht. Zu den bekanntesten Titeln gehören auch „Kleopatra“ und „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“. Zweimal wurde sie mit einem Oscar ausgezeichnet. 1993 erhielt sie zudem einen Sonder-Oscar für ihr Engagement gegen Aids.

So glänzend ihre Karriere verlief, so turbulent war ihr Leben. Insgesamt war Taylor achtmal verheiratet, mit Richard Burton gleich zweimal. Über Jahrzehnte hinweg sorgte die einst „schönste Frau der Welt“ mit Affären, Starallüren, Alkohol- und Essproblemen immer wieder für Schlagzeilen. Im Jahr 2000 wurde sie von der englischen Königin Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben. „Dame Elizabeth“ war britische und amerikanische Staatsbürgerin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: