Krümelmonster aus dem Backofen

7 Mai

An einem sonnigen Samstagmorgen war ich mal wieder im Internet, um entsprechend nach Mails und Postings zu schauen. Dabei bin ich auf einen Post bei facebook aufmerksam geworden. Dieser kam von Grillfürst:

Hilfe!! die Krümelmonster haben es auf mein Pulled Pork abgesehen

Dazu hatte man folgendes Bild gepostet:

 Auf meine Frage hin, ob es dazu ein Rezept gibt, gab es die Antwort, ich solle im Internet mal nach „Krümelmonstermuffins“ schauen. Das habe ich soeben getan und möchte ich Euch dieses einfache Rezept nicht vorenthalten (das Rezept ist für 10 Stück dieser Muffins):

200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
500 g Mehl
2 Pck. Backpulver
etwas Milch
1 Pck. Kokosraspel
1 Pck. Marzipanrohmasse
n. B. Puderzucker
n. B. Schokolade (Schokotropfen)
n. B. Wasser
viel Lebensmittelfarbe, blaue
1 Pck. Kekse, runde (American Cookies)

Zunächst die Muffins zubereiten. Dafür die ersten sieben Zutaten vermixen und in einer Muffinform bei ca. 180 – 200°C 15 – 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker mischen, bis es schön geschmeidig ist und Kugeln formen. In die Kugeln werden die Schokotropfen als „Pupillen“ eingedrückt. Es muss nicht gerade sein – denkt an das Krümelmonster.

Die Kokosraspeln mit der blauen Lebensmittelfarbe einfärben. Am besten eine Edelstahlschüssel nehmen und fleißig die Klümpchen zerdrücken. Aus Puderzucker, Wasser und blauer Lebensmittelfarbe einen Guss anrühren.

Die Muffins erst kopfüber in den Guss, anschließend in die Kokosraspel tauchen und trocknen lassen. Die Marzipanaugen mit etwas Guss nicht ganz gerade am Muffin festkleben. Die Kekse halbieren, dem Krümelmonster einen Mund einschneiden und den Keks einklemmen.

Na, das ist doch mal easy oder? Die Arbeitszeit beträgt ca. eine Stunde. Und dann kann es heißen: KEKSE!!! Ach ne, sind ja Muffins … 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: