Das kleinste Elektrorad der Welt

24 Okt

Lust auf eine völlig neue Form des Radfahrens?

Das YikeBike wiegt nur 10,8 kg und lässt sich innerhalb von 15 Sekunden so klein zusammenfalten, dass es in eine Schultertasche passt. Damit lässt es sich problemlos in die U-Bahn und ins Büro mitnehmen oder im Kofferraum verstauen.

Das YikeBike ist bis zu 23 km/h schnell und kann bis zu 10 km mit einer Akkuladung am Stück zurücklegen. Erfunden hat es der Neuseeländer Grant Ryan.

Der Name Yike bedeutet auf Deutsch so etwas wie „Huch“ oder „Wow“ als Ausdruck der Überraschung – und wer sich das Video ansieht, versteht, warum die Leute so darauf reagieren. In Deutschland ist das YikeBike ab rund 2.500 Euro erhältlich, u.a. beim Händler Der Mover.

Was haltet ihr von diesem Bike? Ist der Trend der Elektro-Fahrräder für Euch etwas? Habt ihr vielleicht selbst schon Erfahrungen damit gemacht? 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: